Anzeige
Anzeige
erweitertes Profil

Telefonieren pro Monat

Anzahl Minuten
Anzahl Anrufe
ergibt 0 Min/Anruf
An Anzahl Tagen
% Anteil auf die 3 gleichen Nummern
Über Dich
  • ich bin 30 - 64 Jahre alt
  • ich bin 65 oder älter
  • ich bin unter 30
  • ich bin unter 26
  • ich bin unter 18
ich bezahle jetzt CHF
Provider:
  • bitte wählen
  • Aldi Suisse
  • Coop Mobile
  • Era
  • Lebara
  • Lycamobile
  • M-Budget
  • Mucho
  • ok.-
  • Ortel Mobile
  • Quickline
  • Salt.
  • Sunrise
  • Swiss
  • Swisscom
  • TalkEasy
  • TalkTalk
  • upc
  • Wingo
  • Yallo

Mit oder ohne Handy
Grundgebühr ohne neuem Mobiltelefon berechnen


Anzeige



Hilfe benötigt?
Profitiere jetzt vom neuen Beratungsservice von dschungelkompass.


Wir helfen dir persönlich, das beste Abo zu finden.


Anzeige

Mein Handy-Abo kündigen, wechseln und Nummernportierung

Wenn durch den Tarifvergleich ersichtlich wird, dass mit einem neuen Abo gespart werden kann, sollte ein Abowechsel in Betracht gezogen werden. Teilweise kann es sich bereits lohnen beim selben Anbieter auf ein aktuelleres Abo umzusteigen. Aber auch zu einem anderen Anbieter zu wechseln und seine Nummer mitzunehmen (Nummernportierung) ist ziemlich einfach.




Auf ein neues Handy-Abo beim bestehenden Anbieter wechseln (Vertragsverlängerung)

Je nach Anbieter kann ein Wechsel bereits vor Ablauf der Mindestvertragsdauer beantragt werden. Informationen dazu sind am besten durch einen Anruf beim Kundenservice einzuholen. Wer ein Login hat, kann sich auch im Kundencenter einloggen.



Zu einem neuen Anbieter wechseln und seine bestehende Telefonnummer mitnehmen (Nummernportierung)

1. Sicher sein, dass die Mindestvertragsdauer des aktuellen Abos ausgelaufen ist und keine noch laufende Vertragsverlängerung abgeschlossen wurde.

2. Damit die aktuelle Rufnummer zum neuen Anbieter mitgenommen werden kann, darf das Abo NICHT gekündigt werden. (Ansonsten kann die Nummer verloren gehen.)

3. Nun kann das neue Abo beim neuen Anbieter bestellt werden. Dabei kann die zu übertragende Nummer angegeben werden. Am besten wird der Start-Termin gewählt, an dem die Kündigungsfrist des aktuellen Abos ausläuft.

4. Wenn die aktuelle Rufnummer auf das neue Abo portiert werden soll, so übernimmt der neue Anbieter die Kündigung des aktuellen Abos.



Zu einem neuen Anbieter wechseln und eine neue Handy-Rufnummer beantragen

1. Sicher sein, dass die Mindestvertragsdauer des aktuellen Abos ausgelaufen ist und keine noch laufende Vertragsverlängerung abgeschlossen wurde.

2. Wenn eine neue Telefonnummer gelöst werden will, kann das Abo nun schriftlich beim aktuellen Anbieter gekündigt werden.

3. Nun kann das neue Abo beim neuen Anbieter bestellt werden. Am besten wird der Start-Termin gewählt, an dem die Kündigungsfrist des aktuellen Abos ausläuft.



Anzeige
Anzeige