Anzeige
01.02.2018

M-Budget überarbeitet Handy-Abos und lanciert Mini und Maxi

M-Budget Mini One und M-Budget Maxi One heissen neu nur noch M-Budget Mobile Mini und M-Budget Mobile Maxi. Ausser dem Namen und dem Logo wurden auch die Konditionen der neuen Abos überarbeitet.

m-budget-logo

M-Budget Mobile Mini kostet nach wie vor CHF 19.- pro Monat. Enthalten sind:
- 60 Gesprächsminuten innerhalb der Schweiz und in die Festnetze Europas, USA und Kanada. Anrufe auf andere M-Budget-Kunden sind unlimitiert inklusive.
- 60 SMS (auch auf ausländische Nummern)
- 600 MB Datenvolumen.

Das M-Budget Mobile Maxi kostet weiterhin CHF 29.- pro Monat. Enthalten sind:
- Unlimitierte Minuten innerhalb der Schweiz (zuvor waren die Gratisminuten auf 2000 beschränkt, dafür konnten sie auch für Anrufe in die Festnetze Europas, USA und Kanada genutzt werden).
- Unlimitierte SMS (zuvor waren die SMS auf 2000/Monat beschränkt).
- 2 GB Datenvolumen (wie zuvor).

Bei beiden Abos wurde die Datengeschwindigkeit von 21 auf 50 Mbit/s erhöht. Nach dem Überschreiten des inklusiven Datenvolumens wird weiterhin 10 Rappen pro Megabyte verrechnet (max. CHF 5.-/Tag). Neu wurden die Preise für zusätzliche Datenpakete gesenkt. Bisher enthielt das Datenpaket für CHF 5.- 250 MB, neu sind es 500 MB.

m-budget-abos
Quelle: M-Budget

Cumulus-Punkte für ungenutztes Datenvolumen
Neu erhalten Kunden 19 resp. 29 Cumulus-Punkte auf die Grundgebühr. Zusätzlich werden Cumulus-Punkte für Datenvolumen, das bis Ende des Monates nicht aufgebraucht wurde, gutgeschrieben. 10 Megabyte entsprechen einem Cumulus-Punkt. Wenn z.B. Ende Monat noch 350 MB nicht genutzt wurden, entspricht dies neu 35 Punkten.



Fazit von dschungelkompass
Beim M-Budget Mobile Mini ändert sich nur die Datenrate. 50 statt 21 Mbit/s ist ein Vorteil.

Beim M-Budget Mobile Maxi entsteht gegenüber dem vorherigen Maxi One der grosse Vorteil, dass die Limitierung auf 2000 Gratisminuten aufgehoben wurde und neu eine unlimitierte Flatrate für Anrufe enthalten ist. So können beim Telefonieren innerhalb der Schweiz keine Zusatzkosten mehr entstehen. Nachteilig kann aber ein Wechsel zum neuen Abo für die Kunden sein, die oft Telefonate in die Festnetze Europas, USA oder Kanada getätigt haben - diese kosten neu 25 Rappen pro Minute.

M-Budget Mobile Mini und Mobile Maxi sind bereits im individuellen Tarifrechner eingebaut und können ab sofort mit allen anderen Handy-Abos verglichen werden.

Hier geht es zum M-Budget Mobile Mini und Maxi


M-Budget hat per heute auch neue Festnetz-Abos mit Internet, Digital-TV und Festnetztelefon lanciert. Mehr Infos in diesem Bericht.






Neu: News immer sofort per Mail erhalten



Kommentare zum Artikel





Die neuesten Beiträge:



Jetzt alle Abos vergleichen und das günstigste Angebot finden:

Handy-Abo-Vergleich

Internet- und TV-Abo-Vergleich


Neu: News immer sofort per Mail erhalten
© 2012 - 2024 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz