Anzeige
09.06.2021

Die neuen Roaming-Tarife von Coop Mobile im 2021


Aufgrund der Revision des Fernmeldegesetzes, das ab dem 1.7.2021 gilt, gibt es bei Coop Mobile einige Änderungen bei den Roaming-Tarifen. Die Datenpakete haben nach wie vor kein Verfallsdatum. Änderungen gibt es jedoch bei der Telefonie im Ausland.


Der Überblick, was sich bei Coop Mobile demnächst oder bereits geändert hat:

- Der Standardtarif für das Telefonieren in der EU wird teurer, in entfernteren Ländern teilweise günstiger. Zudem wurden Länder in neue Zonen verschoben, was Preisänderungen bedeutet.
- Es gibt eine neue Sparoption für das Telefonieren im Ausland.
- Beim Telefonieren im Ausland wird neu pro Sekunde abgerechnet.
- Es gibt eine neue Kostenlimite für Roaming


Neue Roaming-Limite

Neu kann eine Limite für Roaming-Kosten gesetzt werden. Diese bezieht sich neben der Datennutzung auch auf Telefonie/SMS/MMS. Neukunden müssen diese bereits bei der Bestellung des neuen Abos festlegen. Bei Bestandeskunden gilt automatisch die Limite von CHF 500.-, die aber jederzeit im Cockpit angepasst werden kann. Diese Änderungen gelten ab dem 23. Juni.


Roaming-Datenpakete

Ab dem 1.7.2021 verfallen die Datenpakete nicht mehr nach einem Monat, sondern erst nach einem Jahr. Dies ist sicherlich ein grosser Vorteil, da so die Chance höher ist, ein Datenpaket voll ausschöpfen zu können. Neu kann also ein (grösseres) Datenpaket auch während mehreren Wochenenden über das ganze Jahr genutzt werden.

Nach wie vor stehen diese Datenpakete ohne Änderung zur Verfügung:
EU/Westeuropa
- 250 MB CHF 10.-
- 500 MB für CHF 15.-
- 1 GB für CHF 20.-

Welt 1
- 250 MB für CHF 15.-
- 500 MB für CHF 25.-
- 1 GB für CHF 35.-

Welt 2
- 250 MB für CHF 35.-
- 500 MB für CHF 65.-
- 1 GB für CHF 90.-

Rest der Welt
- 250 MB für CHF 95.-


Neue Telefonie-Option «Voice Travel Paket»

Bisher stand bei Coop Mobile keine Roaming-Telefonie-Option zur Verfügung. Ab dem 1.7. ist das neue «Voice Travel Paket» für Abo und Prepaid erhältlich. Es enthält 60 Minuten und kostet je nach Länderzone:
- CHF 16.90 in der EU
- CHF 32.90 in der Zone Welt 1
- CHF 54.90 in der Zone Welt 2
- CHF 64.90 in der Zone Rest der Welt

Diese Minutenpakete sind jeweils für 12 Monate gültig. Sind die Minuten aufgebraucht, so gilt wieder der Standardtarif (sofern es die eingestellte Kostenlimite zulässt). Oder es kann ein neues Paket gekauft werden. Beim Verbrauch von 80% und 100% erhält man ein Info-SMS.

Neu hinzu kommt das «Travel SMS Paket», das weltweit 100 SMS für CHF 9.90 enthält und ebenfalls für 12 Monate gültig ist.


Neue Taktung für Roaming-Telefonie

Bisher wurden Anrufe immer auf die volle Minute aufgerundet. Neu gilt die Sekundentaktung. Bei ausgehenden Anrufen werden jedoch immer mindestens 30 Sekunden verrechnet.


Neue Roaming-Tarife fürs Telefonieren

Seit dem 25. Mai gelten neue Roaming-Tarife beim Telefonieren im Ausland.

Wie zuvor gibt es bei den Tarife für Coop Mobile Abo und Prepaid keine Unterschiede. Bei Coop Mobile kostet eine Minute in der Zone «EU/Westeuropa» (eingehend, in die Schweiz oder Lokal) neu 60 Rappen.

Bisher galten die Minutentarife von:
- eingehende Anrufe CHF 0.27
- lokale CHF 0.45
- in die Schweiz 0.45

Somit werden ankommende Anrufe neu um 33 Rappen, lokale und Anrufe in die Schweiz um 15 Rappen pro Minute teurer.


In der Zone «Welt 1» gibt es grössere Unterschiede und mehrheitlich eine Kostenreduktion. Zudem wurden Länder aus verschiedenen Zonen zusammengenommen. Eine Minute Telefonie kostet neu CHF 1.80, dies gilt für eingehende, lokale im Aufenthaltsland und für Anrufe in die Schweiz. Zuvor galten verschiedene Preise, je nach Land und Anruf.

In Ländern wie:
Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Bahrain, Ecuador, Fidschi, Georgien, Ghana, Indien, Kasachstan, Katar, Kolumbien, Kuwait, Mexiko, Nauru, Peru, Französisch-Polynesien, Puerto Rico, Saudi-Arabien, Seychellen, Sri Lanka, Südkorea, Uruguay, Vereinigte Arabische Emirate
galten bisher die Minutentarife von
- eingehende Anrufe CHF 3.-
- lokale CHF 1.60
- in die Schweiz 3.70

In den Ländern wie
Ägypten, Algerien, Brasilien, Chile, China, Indonesien, Malaysia, Marokko, Philippinen, Südafrika, Thailand
- eingehende Anrufe CHF 2.-
- lokale CHF 1.60
- in die Schweiz 3.70

In den USA und Kanada kosteten
- eingehende Anrufe CHF 1.60
- lokale CHF 1.40
- in die Schweiz 2.20

In Ländern wie
Albanien, Bosnien-Herzegowina, Hongkong, Israel, Japan, Kosovo, Nordmazedonien, Moldawien, Montenegro, Russland, Serbien, Singapur, Taiwan, Türkei, Ukraine, Weissrussland
kosteten
- eingehende Anrufe CHF 1.20
- lokale CHF 1.40
- in die Schweiz 2.20

In Australien und Neuseeland
galt bisher:
- eingehende Anrufe CHF 0.80
- lokale CHF 1.40
- in die Schweiz 2.20

Somit verteuert sich die ankommende Minute um CHF 1.- bei Anrufen in die Schweiz wird es 40 Rappen günstiger.


In der Zone «Welt 2» kostet die Minute neu CHF 3.-.
Zuvor galt:
- eingehende Anrufe CHF 3.-
- lokale CHF 1.60
- in die Schweiz 3.70

Somit werden lokale Anrufe um 20 Rappen teurer, Anrufe in die Schweiz 70 Rappen pro Minute günstiger.


In der Zone «Rest der Welt» kostet die Minute neu CHF 4.20.
Bisher:
- eingehende Anrufe CHF 3.-
- lokale CHF 1.60
- in die Schweiz 3.70

Dies ist ein ziemlicher Aufschlag für alle drei Arten.

Der Tarif für SMS bleibt in den ersten drei Zonen bei 40 Rappen. In der Zone «Rest der Welt» wurde er von CHF 0.40 auf 1.20 erhöht.


Keine Kosten für Combox-Umleitung

Bisher fielen Kosten an, wenn man sich im Ausland aufgehalten hat und ein verpasster Anruf auf die Combox umgeleitet wurde. (Nur bei Abos ohne Inklusivminuten.) Dies konnte rasch teuer werden, denn dieser Anruf wurde doppelt verrechnet. (Dies Aufgrund der Weiterleitung von der Schweiz ins Aufenthaltsland und wieder zurück.) So konnte in der teureren Länderzone ein solcher Anruf auch bis zu CHF 6.70 pro Minute kosten. Neu entfallen diese Gebühren vollständig. Das Abrufen der Combox hingegen bleibt weiterhin kostenpflichtig.


Ein Fazit zu diesen Änderungen ist im Übersichtsbeitrag Diese Änderungen im Roaming gelten für Wingo, M-Budget und Coop Mobile zu finden.

Tipp: Diese neuen Roaming-Tarife sind bereits im Tarifrechner und Roaming-Tool von dschungelkompass enthalten und können mit den täglich aktualisierten Aktionsangeboten verglichen werden.




Die neuen Länder-Zonen von Coop Mobile

EU/Westeuropa
Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Färöer, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Grossbritannien, Guernsey, Irland, Italien, Island, Isle of Man, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vatikan, Zypern

Welt 1
Alaska, Albanien, Algerien, Ägypten, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Australien, Bahrain, Bosnien/Herzegowina, Brasilien, Chile, China, Ecuador, Fidschi, Französisch-Polynesien, Georgien, Ghana, Indien, Israel, Hawaii, Hong Kong, Indonesien, Japan, Kanada, Kasachstan, Katar, Kolumbien, Kosovo, Kuwait, Macao, Malaysia, Marokko, Mexiko, Moldawien, Montenegro, Nauru, Neuseeland, Nordmazedonien, Philippinen, Peru, Puerto Rico, Russland, Saudi-Arabien, Serbien, Seychellen, Singapur, Sri Lanka, St. Croix, St. John, St. Thomas, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Türkei, Ukraine, Uruguay, USA, Vereinigte Arabische Emirate, Weissrussland

Welt 2
Anguilla, Antigua & Barbuda, Aruba, Bahamas, Bangladesch, Barbados, Belize, Benin, Bermudas, Bonaire, Bolivien, Botswana, Britische Jungferninseln, Brunei, Costa Rica, Curacao, Dominica, Dominikanische Republik, Elfenbeinküste, El Salvador, Französisch-Guayana, Französisch-Guyana, Gabun, Grenada, Grönland, Guadeloupe, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Honduras, Iran, Jamaika, Jordanien, Kaimaninseln, Kambodscha, Kamerun, Kap Verde, Kenia, Kirgisien, Kongo (Brazzaville), Kongo (Kinshasa), Laos, Lesotho, Mali, Martinique, Mauritius, Mayotte, Mongolei, Montserrat, Mosambik, Myanmar (Burma), Nepal, Nicaragua, Niederländische Antillen, Nigeria, Oman, Pakistan, Palästina, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Réunion, Ruanda, Saba, Sambia, Samoa, Santa Lucia, Saint Kitts & Nevis, Senegal, Sierra Leone, St. Bartolemy, St. Eustatius, St. Maarten, St. Martin, St. Vincent & die Grenadinen, Sudan, Suriname, Swasiland, Tadschikistan, Tansania, Tonga, Trinidad & Tobago, Tunesien, Turks & Caicos, Uganda, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Vietnam

Rest der Welt
Afghanistan, Am. Jungferninseln, Angola, Äthiopien, Äquatorialguinea, Cookinseln, Bhutan, Burkina Faso, Burundi, Dschibuti, Eritrea, Falklandinseln, Gambia, Guam, Irak, Jemen, Kiribati, Komoren, Kuba, Libanon, Liberia, Libyen, Madagaskar, Malawi, Malediven, Marshallinseln, Mauretanien, Mikronesien, Namibia, Neukaledonien, Niger, Nordkorea, Nord Marianen, Osttimor, Palau, Somalia, Sao Tomé e Príncipe, Simbabwe, Solomon Inseln, St. Pierre und Miquelon, Südsudan, Syrien, Togo, Tschad, Turkmenistan, Wallis Futuna, Zentralafrikanische Republik

In folgenden Ländern steht kein Daten-Roaming zur Verfügung:
Neukaledonien, Dschibuti, Somalia, Libyen, Komoren, Falklandinseln, Namibia, Kuba, Guam, Südsudan, Simbabwe, Osttimor, Am. Jungferninseln, São Tomé & Príncipe, Burundi, Afghanistan, Palau, Syrien, Malediven, Cookinseln, Äthiopien, St. Pierre und Miquelon, Turkmenistan, Liberia, Marshallinseln, Kiribati, Nord Marianen, Eritrea, Solomon, Inseln, Nordkorea, Wallis Futuna, Mikronesien, Tschad, Turkmenistan, Zentralafrikanische Republik

In folgenden Ländern steht das «Voice Travel Paket» nicht zur Verfügung:
Eritrea, Kiribati, Marshallinseln, Mikronesien, Nordkorea, Nord Marianen, Solomon Inseln, Wallis Futuna 







Neu: News immer sofort per Mail erhalten

Noch keine Kommentare





Die neuesten Beiträge:



Jetzt alle Abos vergleichen und das günstigste Angebot finden:

Handy-Abo-Vergleich

Internet- und TV-Abo-Vergleich


Neu: News immer sofort per Mail erhalten
© 2012 - 2024 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz