BobNoise am 04.05.2021 09:21

Rabatte sind nicht echt

Einige dieser Rabatte (Bsp. TeleKing) sind eher ein Fake. Der Preis ist ja nicht wirklich kleiner, sondern es werden zeitlich begrenzt Zusatzdienste "gratis" mitgegeben, die man gar nicht will. Die werden dann aber einfach vom realen Preis abgezogen. Ein Rabatt ist nur echt, wenn der zu bezahlende Preis dann auch wirklich tiefer ist. Der grüne Preis sollte eigentlich der REAL zu bezahlende monatliche Betrag sein, nicht irgendwelche abstrakten mathematischen Akrobatikübungen. Konsumentenfreundlich ist anders.







1 Antwort
dschungelkompass am 04.05.2021 15:13

Vielen Dank für das Feedback! Im Markt gibt es viele verschiedene Aktionsangebote, die irgendwie auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden müssen. Bei der Eingabe des Nutzungsprofils gibt es die Möglichkeit «Aktionsrabatt einberechnen für X Jahre». Standardmässig ist dies auf 2 Jahre eingestellt, es kann aber von 1 - 10 Jahre verstellt oder „begrenze Rabatte ausschliessen“ ausgewählt werden. Durch diese Angabe ergibt sich dann der abgezogene und angezeigte Rabatt. Dieser Rabatt wird bei jedem Angebot mit grünem Text beschrieben. Bei Teleking gilt eine Aktion, wodurch die Gebühren für die Dienstleistung erst ab nächstem Jahr bezahlt werden müssen. Dadurch ergibt sich in der Tat einen Rabatt. Und dieser abgezogene Rabatt ergibt sich aus der Auswahl der Laufzeit. Je länger die Laufzeit ausgewählt wird, je kleiner wird dieser Rabatt. Wird z.B. 24 Monate ausgewählt, so sind effektiv 7 Monate (Juni - Dezember) kostenlos und 17 Monate kostenpflichtig. Und dies wird entsprechend angezeigt. Somit ist dies schon der «real zu bezahlende monatliche Betrag». Das selbe wird bei Aktionen anderer Anbieter angewendet, die z.B. ein Abo während den ersten zwei Jahren für CHF 50.- anstatt 70.- anbieten. Wird z.B. 3 Jahre ausgewählt, so verringert sich dieser monatlich angezeigte Rabatt entsprechend. Somit würde bei diesem Angebot ein monatlicher Rabatt von CHF 13.33 stehen und abgezogen werden (CHF 20.- / 36 Monate * 24 Monate). Durch die standardmässige Einstellung von «Aktionsrabatt einberechnen für 2 Jahre» werden «Lockvogel-Angebote» mit Rabattdauer von 6 oder 12 Monaten besser abgeschwächt. Bei anderen Aktionen, mit dauerhaftem Rabatt, ändert sich der Preis durch das Ändern der Laufzeit nicht. Welches Vorgehen wäre denn konsumentenfreundlicher?



Auf der Suche nach einem neuen Abo oder Prepaid?

Unser Tarifrechner hilft schnell weiter um alle Schweizer Handy-Abos und Prepaid-Angebote miteinander zu vergleichen:






Die 10 neusten Themen zum Bereich Internet


© 2012 - 2021 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz